Cad.de Logo
 
leer
WSCAD CAD.de-Mitteilung vom 19.11.2021
leer
 
leer
WSCAD sagt Messeteilnahme an der SPS 2021 in Nürnberg ab
leer
 

Bergkirchen. Aufgrund der aktuellen Entwicklung des Infektionsgeschehens sagt die WSCAD GmbH die Teilnahme an der SPS 2021 in Nürnberg ab. Mit dieser Entscheidung priorisiert das Unternehmen gesundheitliche Aspekte gegenüber wirtschaftlichen Interessen und trägt so zum gesundheitlichen Schutz aller Messebesucher bei.

„Wir haben uns alle sehr auf den persönlichen Kontakt mit Kunden und Interessenten gefreut“, sagt Axel Zein, Geschäftsführer der WSCAD GmbH. „Doch die steigenden Fallzahlen und die mit ihnen einhergehende Verunsicherung aller Beteiligten haben auf unserer Seite zu einer Neubewertung geführt: WSCAD stellt sich der Verantwortung gegenüber Kunden, Partnern und Mitarbeitern und sagt die Teilnahme an der SPS 2021 ab. Wir bedauern diese Entwicklung und werden alles tun, um mit unseren Kunden engen Kontakt zu halten und in einem aktiven fachlichen Austausch zu bleiben.“

Kurzfristig bietet WSCAD zum Beispiel persönliche Beratungsgespräche an. Kunden und Interessenten, die sich auf dem Messestand über ein bestimmtes Thema informieren wollten, können ab sofort und jederzeit online einen Wunschtermin mit einem Berater von WSCAD in ihrer Nähe vereinbaren. Mehr Infos unter https://www.wscad.com/sales-ansprechpartner/

www.wscad.com

Über WSCAD
WSCAD gehört zur Buhl Unternehmensgruppe mit 700 Mitarbeitern und ist seit drei Jahrzehnten auf die Entwicklung von E-CAD-Lösungen spezialisiert. Zu den Kunden zählen mittelständische Unternehmen, internationale Konzerne sowie Planungs- und Ingenieurbüros. Über 35.000 Anwender aus den Branchen Maschinen- und Anlagenbau sowie aus der Gebäudeautomation und Installationstechnik arbeiten mit der integrativen E-CAD-Lösung von WSCAD. Auf einer Plattform mit zentraler Datenbank vereint sie die sechs Disziplinen Elektrotechnik, Schaltschrankbau, Verfahrens- und Fluidtechnik, Gebäudeautomation und Elektroinstallation. Ein Komponententausch ist sofort in den Plänen aller Disziplinen vollzogen. Mechanismen für Standardisieren, Wiederverwenden und Automatisieren verkürzen die Zeiten für Planung und Konstruktion von mehreren Wochen bis auf wenige Stunden und Minuten bei höherer Qualität der Arbeitsergebnisse. Instandhalter und Servicetechniker scannen mithilfe der WSCAD Cabinet AR App per Smartphone oder Tablet Feldgeräte und Komponenten im Schaltschrank und haben sofort Zugriff auf aktuelle elektrotechnische Pläne inklusive BMK, Artikeldaten und die Originaldatenblätter der Hersteller.

Mit über 1,4 Millionen Artikeldaten von mehr als 340 Herstellern im WSCAD-, EDZ- und 3D-STEP-Format ist wscaduniverse.com die weltweit größte E-CAD-Datenbibliothek. Ihre Nutzung ist kostenlos, die Einstellung der Produktdaten durch die Hersteller ebenfalls. Elf nahtlos ineinandergreifende Dienstleistungen der WSCAD Global Business Services wie Engineering und Migration Checkups, Workflow und Prozesse, Consulting und Schulung oder das Digitalisieren von Papierdokumentationen und Konvertieren unterschiedlicher E-CAD-Formate runden das Angebotsspektrum ab.

Kontakt
WSCAD GmbH
Dieselstraße 4
85232 Bergkirchen
Tel.: 08131 / 3627-0
www.wscad.com
info@wscad.com

Pressekontakt
Thomas Walker
walkerbretting Corporate Publishing GmbH
Stuttgart
Tel.: 0172 / 788 69 27
www.walkerbretting.com
presse@wscad.com

 
19.11.2021 von WSCAD (Clicks: 108) -> Pressefach 2021