Cad.de Logo
 
leer
Traceparts GmbH CAD.de-Mitteilung vom 18.11.2020
leer
 
leer
CAD-Content-Plattform von TraceParts umfasst jetzt 1.000 herstellerzertifizierte Bauteilkataloge
leer
 

TraceParts, einer der weltweit führenden Anbieter von digitalen Inhalten für Konstrukteure und Entwickler, freut sich, die Veröffentlichung des 1.000. Produktkatalogs auf TraceParts.com bekannt geben zu können. 

Jeder einzelne dieser Kataloge liefert Ingenieuren detaillierte Produktinformationen. Bereitgestellt und publiziert werden diese von führenden Anbietern unter anderem aus den Bereichen Mechanik, Elektrik, Elektronik, Fertigungstechnik, Pneumatik, Hydraulik und Sensorik.

Die 3D-Modellierung ist ein essentieller Bestandteil in der Konstruktion und Entwicklung. Durch die Leistungsfähigkeit moderner CAD-Software (Computer Aided Design) werden den Anwendern immer effizientere digitale Werkzeuge an die Hand gegeben. Zudem wird durch die Möglichkeit, native 3D CAD-Modelle einfach herunterladen zu können, die Designproduktivität weiter gesteigert und die Time-to-Market deutlich verkürzt. 

Umfragen haben gezeigt, dass 88 % der heruntergeladenen CAD-Modelle auch anschließend in einer Bestellung des entsprechenden Produkts münden. Diese Form der Bereitstellung technischer Produktinformationen sorgt also dafür, dass Komponenten bereits im frühen Produktentwicklungsprozess berücksichtigt und verwendet werden.



TraceParts wird bereits von Hunderten Komponentenherstellern genutzt, um ihre technischen Produktinformationen, z. B. in Form von CAD-Modellen, Ingenieuren, Konstrukteuren und Entwicklern zum Download zur Verfügung zu stellen. Die Ingenieursgemeinschaft von TraceParts umfasst mittlerweile über 4 Millionen registrierte Anwender, die auf über 122 Millionen Artikelnummern in mehr als 60 nativen und neutralen Dateiformaten zugreifen können.

Darüber hinaus werden die TraceParts-Kataloge auf zahlreichen bekannten Websites aus dem Konstruktionsumfeld publiziert. Dazu gehören z. B. DesignSpark.com, 3DContentCentral.com oder CAD.de. Dadurch wird die Reichweite der Produktkataloge auf nahezu 30 Millionen Ingenieure, Konstrukteure und Entwickler weltweit gesteigert. 


„Wir sind sehr stolz darauf, dass so viele führende Bauteilanbieter die Plattform von TraceParts für die Veröffentlichung ihrer 3D-Modelle gewählt haben“,
 
erklärte Bertrand Cressent, Global Product Manager bei TraceParts. 


„Während unserer 30-jährigen Tätigkeit haben wir Konstukteuren fortwährend relevante Produktdaten zur Verfügung gestellt und gleichzeitig hochwertige Leads generiert. Dies macht uns zu einem bedeutenden Partner für Hersteller von Industriekomponenten weltweit. Indem wir ihre 3D CAD-Modelle bereits während der Konstruktionsphase in diesem internationalen B2B-Umfeld veröffentlichen und rund um die Uhr verfügbar machen, positionieren wir uns als wertvoller Vertriebs- und Marketingpartner der Industrie.“


Nur wenige Wochen nachdem sich auf TraceParts.com erstmals mehr als 4 Millionen Nutzer registriert haben, wird nun mit der Veröffentlichung des 1000. Produktkatalogs ein weiterer Meilenstein erreicht. Erneut wird somit somit die Bedeutung von TraceParts, einem der weltweit führenden Anbieter von digitalem 3D-Content für den Engineering-Bereich, unterstrichen.

Über TraceParts


TraceParts ist einer der weltweit führenden Anbieter digitaler 3D-Inhalte für den Maschinenbau. Als Teil der 1990 gegründeten Trace Group stellt die Firma leistungsstarke webbasierte Lösungen bereit, wie beispielsweise CAD-Bauteilbibliotheken, elektronische Kataloge und Produktkonfiguratoren. 

TraceParts bietet digitale Marketingleistungen, um Bauteilhersteller, 3D-Druck-Dienstleister und Anbieter von Software und Computerhardware beim Vertrieb ihrer Produkte und Serviceleistungen zu unterstützen und qualitativ hochwertige B2B-Vetriebskontakte zu generieren. 

Das Portal TraceParts steht Millionen von CAD-Nutzern weltweit kostenfrei zur Verfügung. Es ermöglicht den Zugriff auf Hunderte von Anbieterkatalogen und über 100 Millionen CAD-Modelle und Produktdatenblätter die perfekt auf die Anforderungen von Entwicklungs-, Einkaufs-, Fertigungs- und Wartungs- und Betriebsprozessen zugeschnitten sind.

 
18.11.2020 von Traceparts GmbH (Clicks: 30) -> Pressefach 2020