Cad.de Logo
 
leer
Dassault Systemes Deutschland GmbH CAD.de-Mitteilung vom 30.6.2020
leer
 
leer
Business Must Go On – Wie chinesische Unternehmen ihre Geschäftskontinuität in der Krise sichern konnten
leer
 

Die globale COVID-19-Pandemie nahm nach heutigem Wissensstand ihren Ursprung Ende 2019 in China. Entsprechend war das „Reich der Mitte“ als erstes von flächendeckenden Schließungen und Einschränkungen von Bürgern und Unternehmen betroffen, um die Verbreitung des Virus zu stoppen. In China ansässige Unternehmen mussten frühzeitig enorme Einbußen der Wirtschaftsleistung in Kauf nehmen und versuchen, trotz weitreichender Lockdown-Maßnahmen, ihre Geschäftskontinuität aufrecht zu erhalten. Die gute Nachricht: Etlichen chinesischen Firmen ist dies erfolgreich gelungen. Wie sie diese Herausforderung meistern konnten und welche Rückschlüsse Unternehmen auch in Deutschland ziehen können, zeigt nun eine erste Analyse von Dassault Systèmes.

Ein wichtiger Punkt für viele chinesische Unternehmen war es, Prozesse schrittweise an die aktuellen Situationen anzupassen und so einen reibungslosen Geschäftsbetrieb jederzeit zu gewährleisten. Wenn die Mitarbeiter etwa aufgrund von Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen aus dem Home-Office arbeiten müssen, dann stehen Unternehmen vor der Herausforderung die technische Infrastruktur für die Remote-Arbeit bereitzustellen, die eine agile, ortsunabhängige Kommunikation und Zusammenarbeit im Team ermöglicht. Diese Flexibilität wird auch zukünftig eine tragende Rolle spielen: Mitarbeiter werden es vermehrt gewohnt sein, von Zuhause aus zu arbeiten. Wer dies in seiner Personalplanung nicht berücksichtigt, wird im Rennen um Fachkräfte das Nachsehen haben.

Ein zweiter neuralgischer Faktor, um die Geschäftskontinuität sicherzustellen, ist die Verwendung eines zentralen Datenpools. Chinesische Unternehmen, die etwa mit der 3DEXPERIENCE Plattform von Dassault Systèmes ausgestattet sind, profitieren von der nahtlosen und sicheren Zusammenarbeit in der Cloud, unabhängig vom Standort des Nutzers. Nicht nur in der COVID-19-Krise schafft dies die Basis für effizientes Teamwork und Projektentwicklung. Zusätzlich sind auf der Plattform alle Daten verschlüsselt und somit sicher in der Verarbeitung – Engpässe durch fehlende oder unzureichende VPN-Verbindungen sind damit ausgeschlossen.

Der dritte Aspekt, den Dassault Systèmes identifizieren konnte, ist die Verfügbarkeit von virtuellen Arbeitsumgebungen. Dies ist vor allem wichtig, wenn durch Krankheit oder andere Faktoren die Verantwortlichkeiten schnell an andere Mitarbeiter übergeben werden müssen. Diese Übergabezeiten oder das mühsame Sammeln von relevanten Informationen, um allen Beteiligten den aktuellen Wissenstand mitzuteilen, sind starke Hemmnisse im Projektmanagement. Chinesische Unternehmen, die den Wissenstransfer von Anfang an in einem digitalen Raum durchführten, hatten keine Schwierigkeiten mit „Denk-Silos“ und konnten schneller wieder an ihren Projekten arbeiten.

Für deutsche Unternehmen stellen die Erkenntnisse aus China eine wertvolle Hilfestellung dar: Sie sollten demnach so früh wie möglich die Digitalisierung ihres Geschäftes angehen und Flexibilität und Agilität als Unternehmensziele definieren. Virtuelle Welten und die ortsunabhängige Verfügbarkeit von Daten und Wissen schaffen die Voraussetzung, die Krise zu meistern – und zusätzlich die Weichen für das Business von morgen zu stellen.

Mehr Informationen zum Thema „Lessons Learned aus China: Business in Zeiten der Krise“ sind in folgendem Webinar enthalten: https://discover.3ds.com/de/webinar-replay-lessons-learned-china-business-continuity-time-disruption

Über Dassault Systèmes
Dassault Systèmes, „The 3DEXPERIENCE Company“, ist ein Katalysator für menschlichen Fortschritt. Dassault Systèmes ermöglicht Unternehmen und Menschen durch kollaborative und virtuelle 3D-Umgebungen, nachhaltige Innovationen tatsächlich erlebbar zu machen. Kunden verschieben die Grenzen von Innovation, Lernen und Produktion durch den Einsatz von virtuellen Experience Twins der realen Welt auf der 3DEXPERIENCE Plattform und den dazugehörigen Applikationen. Dassault Systèmes bringt Mehrwert für über 270.000 Kunden jeder Größe und in allen Branchen in mehr als 140 Ländern. Weitere Informationen unter https://www.3ds.com/de.

Pressekontakt
Dassault Systèmes

Carola von Wendland 
carola.vonwendland@3ds.com
+49 (0) 89 960 948-376

Flutlicht GmbH
Fabian Fruhmann 
f.fruhmann@flutlicht.biz
+49 (0) 911 47495-28

 
30.6.2020 von Dassault Systemes Deutschland GmbH (Clicks: 36) -> Pressefach 2020