Cad.de Logo
 
leer
Lenovo CAD.de-Mitteilung vom 26.6.2020
leer
 
leer
Lenovo stellt neue Werksservices für ein erweitertes Portfolio von Windows Secured-core PCs vor
leer
 

Lenovo bietet jetzt eine erweiterte Secured-core PC-Linie mit 12 Geräten der ThinkPad™ X1-, T-, X- und P-Serie an und führt einen neuen kundenspezifischen BIOS- und Imaging-Konfigurationsservice für Secured-core PC-Kunden ein

Stuttgart, 25. Juni 2020 – Lenovo kündigte heute eine bedeutende Erweiterung der Secured-core PCs innerhalb seines ThinkShield™ Portfolios an. Lenovo bietet nicht nur eine größere Auswahl dieser Geräte an, sondern hat auch einen neuen Secured-core PC Enablement Service vorgestellt, um Kunden mit individuellem Imaging, BIOS-Schutz sowie der Konfiguration von Betriebssystemeinstellungen zu unterstützen. Dieser neue Werksservice wurde entwickelt, um den Einsatz dieser Geräte innerhalb eines Unternehmens zu vereinfachen und weiter zu sichern und kann optional zum Gerät erworben werden.

Das Lenovo Secured-core PC Portfolio






Durch die Integration von Hardware, Firmware, Software und Identitätsschutz bieten Windows 10 Secured-core PCs ein höheres Maß an Schutz vor hochentwickelten Bedrohungen und zunehmenden Risiken durch Cyberattacken und Malware. Seit ihrer Einführung im Oktober 2019 bietet Lenovo zwei Geräte an, die als Secured-core PCs bestellt werden können: das ThinkPad X1 Yoga™ Gen 4 und das ThinkPad X1 Carbon Gen 7. Im Rahmen der jüngsten Erweiterung des Secured-core PC-Portfolios wird Lenovo nun zehn weitere Geräte anbieten: das ThinkPad X1 Carbon Gen 8, das ThinkPad X1 Yoga Gen 5, das ThinkPad X13, das ThinkPad X13 Yoga, das ThinkPad T14s, das ThinkPad T14, das ThinkPad T15, das ThinkPad P1 Gen 3, das ThinkPad P14s und das ThinkPad P15s. Diese modernen Standby-fähigen Laptops bieten eine intelligentere und sicherere Arbeitserfahrung und verfügen über mehrere Innovationen, die Remote-Mitarbeitern noch mehr Möglichkeiten bieten. Neu aufkommende Technologien wie PrivacyGuard, WiFi 6 und bis zu CAT 16 WWAN können von unschätzbarem Wert sein, wenn es darum geht, die Bedürfnisse und Wünsche von Remote-Mitarbeitern zu erfüllen.

Services zur Erhöhung der Sicherheit und Vereinfachung des Einsatzes
Während Secured-core PCs die entsprechenden Sicherheitsfunktionen zum Zeitpunkt des Kaufs aktiviert haben, mussten IT-Abteilungen traditionell zusätzliche zeitintensive Aufgaben erledigen, um den neuen Secured-core PC nach Erhalt einzurichten. Diese Schritte können das Installieren von benutzerdefinierten Images, die Konfiguration des Betriebssystems und die manuelle Einrichtung von Passwörtern zum Schutz der BIOS-Einstellungen umfassen - Aktionen, die bei jedem neuen Gerät durchgeführt werden müssten.

Mit dem neuen Secured-core PC Enablement Service von Lenovo Services können Secured-core PC BIOS-Einstellungen werkseitig mit BIOS-Passwörtern geladen werden, die vom Kunden festgelegt werden. Dadurch wird nicht nur eine Manipulation während der Auslieferung unterbunden, sondern auch verhindert, dass Endanwender die BIOS-Einstellungen ändern können. Darüber hinaus kann Lenovo alle erforderlichen Secured-core PC Windows-Betriebssystemeinstellungen im Auftrag des Kunden konfigurieren. Wenn Unternehmen diesen Service wählen, können sie darauf vertrauen, dass die BIOS- und Betriebssystem-Sicherheitsfunktionen ihrer Geräte so eingestellt und ausgeliefert werden, dass sie im gesamten Fuhrpark konsistent eingesetzt werden können, ohne dass eine zusätzliche Konfiguration durch einen IT-Administrator erforderlich ist.

„Mehr denn je suchen unsere Kunden jetzt nach Möglichkeiten, zusätzliche Sicherheitsebenen zu schaffen und gleichzeitig die Produktivität der Arbeitskräfte zu unterstützen. Mit dem Secured-core PC Enablement Service von Lenovo können wir unseren Kunden mehr Vertrauen geben, dass ihr Secured-core PC korrekt konfiguriert wurde, die Gewissheit, dass er während des Versands besser geschützt ist, und die Möglichkeit, ihre Mitarbeiter mit ihrem neuen Gerät schneller einsatzbereit zu machen, egal wo sie sich befinden", sagt Rebecca Achariyakosol, Executive Director, Global Services Product Development and Marketing der Intelligent Devices Group bei Lenovo.

Verfügbarkeit
Lenovos neues Portfolio von Secured-core PCs wird ab Juni 2020 weltweit erhältlich sein. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website.1

Über Lenovo
Lenovo (HKSE: 992) (ADR: LNVGY) ist ein Fortune 500-Unternehmen im Wert von 50 Milliarden US-Dollar, das 63.000 Mitarbeiter beschäftigt und in 180 Märkten auf der ganzen Welt tätig ist. Ausgehend von der kühnen Vision, intelligentere Technologien für alle zu liefern, entwickeln wir Technologien, die die Welt verändern und eine integrativere, vertrauenswürdigere und nachhaltigere digitale Gesellschaft schaffen. Indem wir das weltweit umfassendste Portfolio an intelligenten Geräten und Infrastrukturen entwerfen, entwickeln und bauen, führen wir auch eine intelligente Transformation an - zur Schaffung besserer Erfahrungen und Möglichkeiten für Millionen von Kunden auf der ganzen Welt. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie https://www.lenovo.com, folgen Sie uns auf LinkedInFacebookTwitterYouTube,Instagram und lesen Sie die neuesten Nachrichten auf unserem StoryHub.

Ihr Pressekontakt
Lenovo (Deutschland) GmbH
Georg Albrecht
Tel.: +49 711 65690-120
E-Mail: galbrecht@lenovo.com

100zehn GmbH
Breddy Hörstrup
Tel.: +49 89 552706-24
E-Mail: Breddy.Hoerstrup@100zehn.de

 
26.6.2020 von Lenovo (Clicks: 34) -> Pressefach 2020