Cad.de Logo
 
leer
COMSOL Multiphysics GmbH CAD.de-Mitteilung vom 14.5.2020
leer
 
leer
Erster Online COMSOL Day übertrifft alle Erwartungen
leer
 

Der erste Online COMSOL Day lockte mehr als 350 Teilnehmer an, die sich über aktuelle Entwicklungen und neue Möglichkeiten der Simulationswelt informieren konnten.

Göttingen, 14. Mai 2020 – Der zum ersten Mal virtuell stattgefundene COMSOL Day am 5. Mai 2020 stieß auf äußerst positive Resonanz und übertraf die Erwartungen der Veranstalter bei Weitem. Die nationale Veranstaltung, die eine Plattform für den Gedankenaustausch zu Themen wie Elektromagnetik, chemische Reaktionen und Batteriesimulation bot, verzeichnete über 350 Anmeldungen, darunter rund 75% Live-Teilnehmer.

Die Teilnehmer des Online-Events hatten die Gelegenheit, sich zu einer Vielzahl von Anwendungs- und Modellierungsthemen weiterzubilden. Eine Podiumsdiskussion mit Dr. Dirk Kähler (Fraunhofer Institut für Siliziumtechnologie), Lars Dammann (COMSOL), Fabian Scheuren (Scheuren Simulation & Consulting GmbH) und Bojan Jokanović (SGL Carbon) bot Einblicke aus erster Hand über die Vorteile und Herausforderungen beim Einsatz von Simulations-Apps.

Weitere Highlights der virtuellen Veranstaltung waren spannende Keynote-Vorträge zu Produktdesign und Forschung von Referenten der COMSOL Community. Wie das Prinzip der chemischen Konversion von Hüttengasen funktioniert, verdeutlichte Dr.-Ing. Stefan Schlüter, Bereich Prozesse Fraunhofer UMSICHT, am Beispiel der Methanol- und Harnstoffsynthese. Toni Lopez, Lumileds GmbH, berichtete über Perspektiven der Multiphysik-Modellierung für hochauflösende LED-Licht-Engines.

„Es war mein erster COMSOL Day im Online-Format“, sagte Toni López von Lumileds Germany GmbH. „Dies ist ein großartiges Beispiel für die Anpassung an unsere neue Zeit mit sehr interessanten Neuerungen wie der Förderung des Fernaustauschs von Modellen über Apps.“

Tolles Format für alle Nutzer - Der COMSOL Day ist durch die Aufgliederung in parallele Sessions und die damit erreichte Themenvielfalt sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene COMSOL User wertvoll“, sagte Fabian Scheuren von Scheuren Simulation & Consulting GmbH und Teilnehmer der Podiumsdiskussion. „Wer in die Simulation mit COMSOL Multiphysics einsteigen will, sollte dieses Event auf jeden Fall besuchen.“

Sie haben auch Interesse mehr über die neuesten Möglichkeiten und Anwendungsbeispiele der COMSOL Simulationswelt zu erfahren? Der nächste Online COMSOL Day findet bereits am 9. Juni 2020 statt, die Teilnahme ist kostenfrei. Die Teilnehmer erwarten umfassende Multiphysik-Modellierungstrainings sowie aufschlussreiche Vorträge und Diskussionen von Simulationsexperten aus der COMSOL Community. Hier geht es zu Anmeldung. Bitte beachten Sie bei Ihrer Anmeldung, dass die einzelnen COMSOL Days unterschiedliche Themenschwerpunkte setzen.

Weitere Termine und Informationen finden Sie unter https://www.comsol.de/comsol-days

Über COMSOL
COMSOL ist ein weltweiter Anbieter von Simulationssoftware für die Produktentwicklung und -forschung in technischen Unternehmen, Forschungslaboratorien und Universitäten. Sein COMSOL Multiphysics® Produkt ist eine integrierte Software-Entwicklungsumgebung für Modellierung und Simulation naturwissenschaftlich basierter Systeme. Die besondere Stärke der Software ist ihre Eigenschaft, gekoppelte Phänomene zu berechnen. Optionale Zusatzmodule bieten anwendungsspezifische Werkzeuge für Akustik, Batterie- und Brennstoffzellensysteme, chemische Verfahrenstechnik. Schnittstellen ermöglichen die Integration von COMSOL Multiphysics® Simulationen mit allen maßgeblichen Tools für technische Berechnungen und CAD am CAE Markt. Simulationsexperten vertrauen auf das COMSOL Server™ Produkt, um es ihren Entwicklungsteams, Fertigungsabteilungen, Testlaboren und Kunden auf der ganzen Welt zur Verfügung zu stellen. Das 1986 in Stockholm gegründete Unternehmen COMSOL hat mittlerweile über 480 Beschäftigte in 21 Niederlassungen weltweit und erweitert seinen Aktionsradius durch ein Netzwerk an Distributoren. Weitere Information über COMSOL finden Sie unter www.comsol.de.

Kontakt:
Comsol Multiphysics GmbH
Robert-Gernhardt-Platz 1
37073 Göttingen
Tel.: +49 551 997210
E-Mail:info@comsol.de

 
14.5.2020 von COMSOL Multiphysics GmbH (Clicks: 37) -> Pressefach 2020