Cad.de Logo
 
leer
Altair CAD.de-Mitteilung vom 8.10.2019
leer
 
leer
Interaktive Echtzeit-Simulationssoftware für mechatronische Maschinen und Geräte in der Altair Partner Alliance verfügbar
leer
 

Vortex® Studio Create von CM Labs Simulations ist ab sofort für die Nutzung durch Altair HyperWorks™ Kunden verfügbar, um mit einer virtuellen Übungsumgebung Echtzeit-Einblicke für alle Gerätetypen zu gewinnen

TROY, Mich. – 8. Oktober 2019Altair (Nasdaq: ALTR), ein weltweit agierendes Technologieunternehmen, das Software- und Cloud-Lösungen für die Bereiche Produktentwicklung, High-Performance Computing (HPC) und Data Intelligence anbietet, freut sich, die Erweiterung der Altair Partner Alliance (APA) um die hochentwickelte Visualisierungs- und Echtzeit-Mehrkörpersimulation Software Vortex® Studio Create von CM Labs Simulations bekanntzugeben.

Vortex Studio – eine Simulations- und Visualisierungssoftware für In-the-Loop Modellierung von Mechatronik und Maschinenanlagen auf Systemebene – erweckt Konstruktionsideen für mechatronische Maschinen und Geräte mit detailgetreuer Echtzeitsimulation zum Leben.

Die mit dem Vortex Studio Desktop Editor erstellten Simulationen können einfach als interaktive und immersive Driver-in-the-Loop Simulatoren eingesetzt und in realistische Szenen mit 3D Effekten und modernen Echzeit-Renderings integriert werden. Durch das Einbinden von Menschen, Wetter, Vegetation und Wasser in die Simulation können die Konstrukteure das Nutzererlebnis für Anwender mit hoch immersiven Umgebungen erweitern.

Vortex Studio ermöglicht es Konstruktionsteams, den Betrieb von mechatronischen Geräten in einer virtuellen Einsatzumgebung zu simulieren und zu visualisieren. Ingenieure können die Praktikabilität, die Mobilität und die Bedienbarkeit mit Fahrer bewerten oder Systeme In-the-Loop steuern, wobei das Gerät mit der virtuellen Umgebung interagiert. Das beinhaltet die Simulation von Rädern und Spuren auf weichem Boden, Ladeschaufeln und anderen grabenden oder schiebenden Bodenbearbeitungsgeräten, Kabelsystemen und Ketten, Strömungsdynamik und Kontaktphysik. Es ist eine virtuelle Sandbox für zahlreiche Geräteanwendungen wie zum Beispiel:  


  • Off-Highway: Bauwesen, Landwirtschaft, Bergbau, Forstwirtschaft, Hafen/Logistik

  • Schiffsausrüstung: Heben, Bohren, Rohrverlegung, Inbetriebnahme und Bergung, Unterwasserausrüstung

  • Militärische Bodenfahrzeuge: taktische Fahrzeuge, Bodenrobotik

  • Mobile Robotik: Industrie, Logistik, Security, häusliche Krankenpflege


„Der Beitritt zur Altair Partnership Alliance gibt Vortex Studio in die Hände von mit Altair arbeitenden Produktdesignern und Maschinenbauingenieuren und stellt ihnen Werkzeuge zur Verfügung, um virtuelle Prototypen sowie Echtzeit Driver-in-the-Loop Simulatoren zu bauen“, sagte Lisa Barbieri, Vice President Marketing und Customer Experience bei CM Labs.

„Die hochentwickelte interaktive 3D Simulationssoftware Vortex Studio ist eine hervorragende Ergänzung für unsere Altair HyperWorks Lösung“, sagte Rajiv Rampalli, Senior Vice President, HyperWorks Entwicklung bei Altair. „Die Möglichkeit, die Simulationsdaten in Echtzeit mit den Altair Activate Modellen auszutauschen, ist ein innovativer, neuer Ansatz, der die Altair Partner Alliance ideal ergänzt und unsere Führungsposition im CAE Bereich um die Einbeziehung menschlicher Bewertung von Maschinen erweitert.“

Die APA bietet on-demand Zugriff auf ein breites Spektrum an Softwareanwendungen von über 50 Unternehmen an. Altair Kunden können so aus einer zentralen Quelle eine Vielzahl an Softwarewerkzeugen nutzen, die ihnen dabei helfen, ihre Produkteinführungszeit zu verkürzen, Entwürfe noch intelligenter zu gestalten und fundierte Entscheidungen früher zu treffen.

Altair HyperWorks Anwender können Vortex Studio hier herunterladen. Um mehr über Vortex Studio zu erfahren, besuchen Sie bitte das Einführungswebinar, das von Altair angeboten und von CM Labs am 24. Oktober um 16 Uhr präsentiert wird.



Vortex Studio lässt Sie das Maschinenverhalten mit Software und Hardware-in-the-loop Funktionen in einer virtuellen Einsatzumgebung in Echtzeit simulieren und testen.


Über CM Labs
CM Labs Simulations entwickelt simulationsbasierende Lösungen, um Kunden dabei zu unterstützen, moderne Maschinen zu konstruieren und diese für fachspezifische Arbeiten vorzubereiten. Über ihre Vortex Studio Plattform stellt CM Labs Funktionen für In-the-Loop Simulatoren, Übungssimulatoren, Vorbereitungsübungen, Digitale Zwillinge, Virtual Prototyping und Test zur Verfügung. Das CM Lab verfügt über Experten mit jahrzehntelanger Erfahrung und einem umfangreichen Hintergrund in Schulung, Fahrzeugdynamik, Schwermaschinen, Schiffs- und Robotertechnik. Mit einer erwiesenen Kompetenz, die von der Baustelle über die Tiefsee bis hin zu Raumfahrtprojekten reicht, zeichnen sich CM Lab Ingenieure, Wissenschaftler und Computerspezialisten in allen Aspekten der visuellen Simulation aus – vom ersten Konzept und der Einbindung von Forschung und Wissenschaft, Ausbildung und darüber hinaus. Weitere Informatioen über CM Labs erhalten Sie unter http://www.cm-labs.com.

Über Altair (Nasdaq: ALTR)
Altair ist ein weltweit agierendes Technologieunternehmen, das Software- und Cloud-Lösungen für die Bereiche Produktentwicklung, High-Performance Computing (HPC) und Data Intelligence anbietet. Altair ermöglicht es Organisationen aus verschiedensten Industriezweigen, in einer vernetzten Welt konkurrenzfähiger zu werden und dabei gleichzeitig eine nachhaltigere Zukunft zu gestalten. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.altair.de.

Pressekontakt:                                                                                                         
Anja Habermann                                                                                                     
Blue Gecko Marketing GmbH                                                                         
Tel.: +49 6421 9684351                                                                                                      
habermann@bluegecko-marketing.de                                                  

Firmenkontakt Altair EMEA:
Evelyn Gebhardt
Altair Engineering GmbH
Tel.: +49 7031 6208 0
gebhardt@altair.de

 
8.10.2019 von Altair (Clicks: 46) -> Pressefach 2019