Cad.de Logo
 
leer
COMSOL Multiphysics GmbH CAD.de-Mitteilung vom 9.9.2019
leer
 
leer
Korrosion mit Simulation in den Griff bekommen
leer
 

Elektrodenpotential auf der Oberfläche einer Stromschiene, die feuchter Luft ausgesetzt ist. Die Struktur wird von Zeit zu Zeit mit einer dünnen Schicht aus kondensiertem Elektrolyten bedeckt. Die Simulation ergibt die Korrosionsrate der verschiedenen Metalle: Kupfer (obere Schiene), Zink (Schraube) und Aluminium (untere Schiene).

Pro Sekunde werden durch Korrosion weltweit ca. 5 Tonnen Stahl zersetzt, was zu Schäden führt, die jährlich etwa 2 Billionen Euro kosten. Ebenfalls sind zahlreiche Chemieunfälle, Gasexplosionen und Umweltverschmutzungen auf Korrosionsschäden zurückzuführen. Es gibt also gute Gründe, sich intensiv mit effektiven Schutzmaßnahmen zu beschäftigen.

Multiphysik-Simulation ist ein starkes Werkzeug, um innovative und verlässliche Korrosionsschutzsysteme zu entwickeln. In diesem Webinar werden wir einige der Grundlagen der Korrosionstheorie vermitteln und einige Beispiele für Modelle mit unterschiedlichen Korrosions- und Korrosionsschutzmechanismen zeigen. Sie erfahren:


  • welche Arten von Korrosion und Schutzmaßnahmen es gibt

  • wie Simulation bei der Optimierung dieser Schutzmaßnahmen hilft

  • wie Korrosionsschutz-Modelle konkret aussehen und wie man sie erstellt (Praxisbeispiel)



Details zum Webinar



Datum: Dienstag, 15. Oktober 2019
Uhrzeit: 10:00 -11:00 Uhr

Zum Webinar anmelden

 
9.9.2019 von COMSOL Multiphysics GmbH (Clicks: 22) -> Pressefach 2019