Cad.de Logo
 
leer
SimpaTec GmbH CAD.de-Mitteilung vom 12.8.2019
leer
 
leer
Kostenfreies Webinar - Verbesserte Bauteilqualität mittels Heißkanaltechnologie
leer
 



Oberflächendefekte, wie Fließmarkierungen und Bindenähte, treten häufig bei Spritzgussteilen aus Kunststoff auf, die besonders groß sind und bei denen das optische Aussehen ebenfalls eine wichtige Rolle spielt und aufgrund dessen hochwertige Oberflächen erfordern. Sequentielle Ventilsteuerung ist eine gängige Technik, mit der Spritzgießer die vollständige Kontrolle sowohl über den Zeitpunkt als auch über die Reihenfolge des Füllvorgangs der Kavität erlangen können. Hierdurch können Oberflächenfehler vermieden und die Bauteilqualität verbessert werden.

Spritzgießer können die Vorteile der sequentiellen Ventilsteuerung voll auszuschöpfen, da Moldex3D jetzt noch einen Schritt weiter geht und die Simulation der Ventilnadelbewegung ebenfalls unterstützt. In diesem Webinar zweigen wir Ihnen, wie Sie mittels der Moldex3D-Heißkanalanalyse und der Simulation der Nadelbewegung die Einflüsse der Stiftposition und -geschwindigkeit berücksichtigen und so ihre sequentiellen ventilgesteuerten Heißkanalsysteme optimieren.

Webinar Highlights:
_ Eine Übersicht der häufigsten Oberflächenfehler
_ Wie erzielen Sie mittels der sequentiellen Ventilansteuerung eine hervorragende  Bauteiloberfläche?
_ Moldex3D bietet sowohl erweiterte Heißkanalsimulationsfunktionen als auch die Nadelbewegungstechnologie
_ Fallstudien
_ Fragen und Antworten
 

Informieren Sie sich und melden sich jetzt an!

ANMELDUNG >>

Anmeldeschluss: 010.09.2019 um 15:00 Uhr

Teilnahmegebühr
kostenfrei

Unternehmensseite >>

 

 

 
12.8.2019 von SimpaTec GmbH (Clicks: 14) -> Pressefach 2019