Cad.de Logo
 
leer
Dassault Systemes Deutschland GmbH CAD.de-Mitteilung vom 8.8.2019
leer
 
leer
Dassault Aviation baut seine zukunftsweisende Unternehmensplattform 3DEXPERIENCE für alle Programme weiter aus
leer
 


  • Dassault Aviation wird auf sechs Branchenlösungen von Dassault Systèmes zurückgreifen, um die Geschäftsprozesse zu integrieren, die Leistung zu verbessern und die Kosten zu senken

  • Der Einsatz markiert einen weiteren Schritt im digitalen Transformationsplan von Dassault Aviation im Rahmen des 2018 eingeführten Plattformkonzepts

  • Die 3DEXPERIENCE Plattform von Dassault Systèmes wird eine KI-basierte Anwendung für intelligente Unternehmensdienste unterstützen


STUTTGART/VÉLIZY-VILLACOUBLAY, Frankreich — 07. August 2019 — Dassault Systèmes (Euronext Paris: #13065, DSY.PA) gab bekannt, dass Dassault Aviation die 3DEXPERIENCE Plattform für Konstruktion, Entwicklung und Produktion sowie für das Management seiner programmübergreifenden Wertschöpfungskette nutzt. Hierunter fällt auch ein neues Programm zur kontinuierlichen Erweiterung der Falcon-Serie, einer Reihe von Geschäftsjets. Über das Plattformkonzept kann das Unternehmen die Entwicklung von Flugzeugen umfassend steuern, Geschäftsprozesse besser integrieren, die Leistung verbessern und die Kosten senken.

Auf der 3DEXPERIENCE Plattform wird Dassault Aviation eine Reihe von Branchenlösungen nutzen, darunter „Winning Concept“, „Program Excellence“, „Co-Design to Target“, „Ready for Rate“, „Build to Operate“ und „Keep Them Operating“. Die 3DEXPERIENCE Plattform vereint Anwendungen für 3D-Konstruktion, Analyse, Simulation und Data Intelligence in einer einzigen digitalen Umgebung, die allen Abteilungen von Dassault Aviation den Zugang ermöglicht – vom Konzeptentwurf bis hin zur Wartung. Das erleichtert den Mitarbeitern nicht nur die Wiederverwendung des vorhandenen Wissens und den Einsatz von Best Practices, sondern auch die Zusammenarbeit im Unternehmen sowie mit der globalen Lieferkette aus Hunderten von Industriepartnern und Subunternehmern.

Damit vollzieht Dassault Aviation den nächsten Schritt in der digitalen Transformation mit der 3DEXPERIENCE Plattform. Die Zusammenarbeit startete 2018 mit dem Ziel, die operativen Prozesse des Unternehmens in Bezug auf Produkt- und Servicezyklen, Qualität und Kosten weiter zu optimieren.

„Wir treiben unsere digitale Transformation voran und nutzen dabei die 3DEXPERIENCE Plattform, um ein digitales und programmübergreifendes Konzept zu entwickeln. Der einfache Datenzugriff wird dabei insbesondere den Prozessen in Programm-Management, Beschaffung und Qualität zugutekommen“, sagte Jean Sass, Chief Digital Officer, Dassault Aviation. „Unsere Industriepartner werden alle mit ihren Kunden auf einer gemeinsamen digitalen Plattform zusammenarbeiten. Letztlich können wir damit auch unseren eigenen Kunden neue und innovative Flugerlebnisse bieten.“

„Die 3DEXPERIENCE Plattform zeichnet sich durch einen ganzheitlichen Innovationsansatz aus“, so David Ziegler, Vice President Aerospace & Defense Industry, Dassault Systèmes. „Über die dort integrierten Technologien und Fähigkeiten kann Dassault Aviation alle Schritte vom Konzeptentwurf bis zum Betrieb miteinander verbinden, Daten aus der realen Welt zur Analyse in die virtuelle Welt überführen, leistungsstarke, dynamische Wertschöpfungsnetzwerke aus Lieferanten aufbauen und Know-how sowie Prozesse für den Bau zukünftiger Flugzeuge koordinieren.“

Die Falcon-Serie von Dassault Aviation ist seit 50 Jahren einer der Marktführer im Segment der Langstreckenflugzeuge mit geräumiger Kabine. Mehr als 2.100 Falcons sind in 90 Ländern im Einsatz. Die Flugzeuge der nächsten Generation bauen auf den Vorzügen der bestehenden Produktpalette auf. Dazu zählen niedriger Kraftstoffverbrauch, niedrige CO2-Emissionen, hoher Komfort und große Reichweite, mit dem auf ein breites Anforderungsspektrum eingezahlt wird.



Dassault Aviation nutzt die 3DEXPERIENCE für Konstruktion, Entwicklung und Produktion neuer Flugzeuge


Über Dassault Systèmes
Dassault Systèmes, „The 3DEXPERIENCE Company“, ermöglicht Unternehmen und Menschen durch virtuelle Welten, nachhaltige Innovationen tatsächlich erlebbar zu machen. Seine weltweit führenden Lösungen verändern die Art und Weise, Produkte zu entwickeln, zu produzieren und zu warten. Die Lösungen von Dassault Systèmes fördern die soziale Innovation und erweitern damit die Möglichkeiten für die virtuelle Welt, die reale Welt zu verbessern. Der Konzern bringt Mehrwert für über 250.000 Kunden jeder Größe und in allen Branchen in mehr als 140 Ländern. Weitere Informationen unterhttps://www.3ds.com/de.

Pressekontakt
Dassault Systèmes

Carola von Wendland 
carola.vonwendland@3ds.com
+49 (0) 89 960 948-376

Flutlicht GmbH
Fabian Fruhmann 
f.fruhmann@flutlicht.biz
+49 (0) 911 47495-28

 
8.8.2019 von Dassault Systemes Deutschland GmbH (Clicks: 22) -> Pressefach 2019