Cad.de Logo
 
leer
Siemens PLM Software CAD.de-Mitteilung vom 2.4.2019
leer
 
leer
MindSphere von Siemens auf Alibaba Cloud bringt das industrielle IoT in China voran
leer
 


  • MindSphere von Siemens erfolgreich auf Alibaba-Cloud-Infrastruktur implementiert.

  • Pünktliche Implementierung ist Beweis für starke Partnerschaft zwischen Siemens und Alibaba Cloud und für gemeinsame Vision mit IoT in China.


Siemens hat heute bekanntgegeben, dass MindSphere ab sofort auf Alibaba Cloud verfügbar ist, um das industrielle Internet der Dinge (IoT) in China voranzutreiben. Mit dieser Ankündigung wird das Versprechen des „Memo of Understanding“ eingelöst. Es wurde im letzten Jahr von Siemens und dem Cloud-Führungsteam von Alibaba unterzeichnet und von der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem chinesischen Ministerpräsidenten Li Keqiang bezeugt.

MindSphere ist das cloudbasierte, offene IoT-Betriebssystem von Siemens. Es lässt sich in alle gängigen Enterprise-Systeme einbinden und mit einer Vielzahl an Komponenten verbinden. Dabei zeichnet es sich durch eine robuste Applikationsarchitektur, fortgeschrittene Analysefunktionen und umfangreichen Lösungen rund um den digitalen Zwilling aus. Dadurch können Unternehmen ihr Innovationsmanagement im Rahmen eines geschlossenen Regelkreises deutlich verbessern.

Die Implementierung von MindSphere auf Alibaba Cloud bietet Herstellern in China überzeugende Lösungen zur Realisierung von Innovationen und zur Unterstützung von Industrie-4.0-Initiativen.

„Unternehmen auf der ganzen Welt konnten bislang die Vorteile der branchenführenden IoT-Funktionen von MindSphere auf Amazon Web Services und Microsoft Azure nutzen“, so Tony Hemmelgarn, Präsident und CEO von Siemens PLM Software. „Mit MindSphere auf Alibaba Cloud haben Unternehmen jetzt auch auf dem chinesischen Kontinent diese Möglichkeiten.“

„Siemens, als Marktführer in der industriellen Automatisierung und Digitalisierung, kooperiert mit Kunden aus den Bereichen Fertigung, Elektrik, Wasser und Pharmazie“, so Wang Haibin, Executive Vice President, Siemens Ltd. in China und General Manager, Digital Industries Siemens Greater China. „Siemens arbeitet Hand in Hand mit chinesischen Kunden, treibt die Expansion von MindSphere in weitere Branchen voran und schafft so ein weitumfassenderes Ökosystem.“

Weitere Informationen zu MindSphere finden Sie unter:
https://new.siemens.com/global/de/produkte/software/mindsphere.html

Siemens Digital Industries Software ist ein weltweit führender Anbieter von Softwarelösungen, die den digitalen Wandel der Industrie vorantreiben und neue Möglichkeiten für Hersteller schaffen, Innovationen zu realisieren. Siemens Digital Industries Software mit Hauptsitz in Plano, Texas, und mehr als 140.000 Kunden in aller Welt arbeitet eng mit Unternehmen jeder Größe zusammen, um die Art und Weise zu verändern, wie Ideen realisiert, Produkte und Anlagen entwickelt und sinnvoll eingesetzt werden. Weitere Informationen zu den Produkten und Dienstleistungen von Siemens PLM Software finden Sie auf www.siemens.com/plm.

Siemens Digital Industries (DI) ist ein Innovationsführer in der Automatisierung und Digitalisierung.  In enger Zusammenarbeit mit Partnern und Kunden, treibt DI die digitale Transformation in der Prozess- und Fertigungsindustrie voran. Mit dem Digital-Enterprise-Portfolio bietet Siemens Unternehmen jeder Größe durchgängige Produkte, Lösungen und Services für die Integration und Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungskette. Optimiert für die spezifischen Anforderungen der jeweiligen Branchen, ermöglicht das einmalige Portfolio Kunden, ihre Produktivität und Flexibilität zu erhöhen. DI erweitert sein Portfolio fortlaufend durch Innovationen und die Integration von Zukunftstechnologien. Siemens Digital Industries hat seinen Sitz in Nürnberg und beschäftigt weltweit rund 75.000 Mitarbeiter.

Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit mehr als 170 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist weltweit aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten Stromerzeugung und -verteilung, intelligente Infrastruktur bei Gebäuden und dezentralen Energiesystemen sowie Automatisierung und Digitalisierung in der Prozess- und Fertigungsindustrie. Durch das eigenständig geführte Unternehmen Siemens Mobility, einer der führenden Anbieter intelligenter Mobilitätslösungen für den Schienen- und Straßenverkehr, gestaltet Siemens außerdem den Weltmarkt für Personen- und Güterverkehr. Über die Mehrheitsbeteiligungen an den börsennotierten Unternehmen Siemens Healthineers und Siemens Gamesa Renewable Energy gehört Siemens zudem zu den weltweit führenden Anbietern von Medizintechnik und digitalen Gesundheitsservices sowie umweltfreundlichen Lösungen für die On- und Offshore-Windkrafterzeugung. Im Geschäftsjahr 2018, das am 30. September 2018 endete, erzielte Siemens einen Umsatz von 83,0 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 6,1 Milliarden Euro. Ende September 2018 hatte das Unternehmen weltweit rund 379.000 Beschäftigte. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com.

Ansprechpartner für Journalisten:
Siemens PLM Software
Claudia Lanzinger, Tel: +49 160 90 450 431
E-Mail: claudia.lanzinger@siemens.com

 
2.4.2019 von Siemens PLM Software (Clicks: 60) -> Pressefach 2019