Cad.de Logo
 
leer
Bentley Systems CAD.de-Mitteilung vom 8.2.2019
leer
 
leer
Bentley fördert die Industrialisierung der Infrastruktur-Projektabwicklung durch die Integration von ProjectWise in Microsoft 365
leer
 

Automatisierung digitaler Workflows, um die Erfolge der besten Projekte zu wiederholen!

LONDON, UK The Year in Infrastructure 2018 Conference 15. Oktober 2018 – Bentley Systems, Incorporated kündigte die allgemeine Verfügbarkeit der Integration von ProjectWise 365 Services und Microsoft 365 an. Die Collaboration-Funktionen von Microsoft Teams und Microsoft Flow sowie Analysen aus Microsoft SharePoint und Microsoft Power BI können nun auch auf automatisierte digitale Workflows in ProjectWise angewendet werden. Die Integration wird kollaborative digitale Workflows ermöglichen, die dazu beitragen, dass bei der Abwicklung von Infrastruktur-Investitionsprojekten Systemgrenzen überwunden werden können, die sicherstellen, dass Normen und Best Practices projektübergreifend eingehalten werden, und die die Wiederholbarkeit, Skalierbarkeit, Qualität und Vorhersagbarkeit erhöhen – was letztlich die Projektabwicklung industrialisiert, sodass Projektteams die Erfolge ihrer besten Projekte weitgehend wiederholen können.

Neil Lee, IT Director – Applications, Mott MacDonald, erklärte dazu: „Die Integration von ProjectWise und Microsoft Office 365 wird ein wichtiger Faktor für unsere aktuelle digitale Strategie zur Projektabwicklung sein. Unsere Überprüfung der Integrationsfähigkeit anhand der typischen Anforderungen unserer Projektteams hat gezeigt, dass Bentley und Microsoft die Vision erfüllen, vermehrt nahtlose und automatisierte digitale Arbeitsabläufe für Projektteams bereitzustellen, die auf Projektinformationen zugreifen, die sich entweder in Office 365 oder ProjectWise befinden. Unsere Projektteams werden in die Lage versetzt, verbesserte Projektergebnisse durch eine optimierte Zusammenarbeit zu erzielen, die schnellere und fundiertere Entscheidungen zulässt.“

ProjectWise 365 Services bezieht auch alle Projektbeteiligten ein, die über den Cloud-Service Azure von Microsoft und die neue integrierte webbasierte Überprüfung und Kennzeichnung von PDF-Dateien von Bentley verbunden sind. Die auf Azure basierende CDE (Connected Data Environment) von Bentley ermöglicht auf einzigartige Weise, digitale Workflows während des gesamten Projekt- und Anlagenlebenszyklus zu erzielen. Damit erhält jede Ebene des erweiterten Teams garantierten und sicheren Zugriff auf die korrekten und aktuellen Projektergebnisse – einschließlich der Zusammenarbeit über automatisierte digitale Workflows.

ProjectWise 365 Services beinhalten ProjectWise Project Insights, sodass dank jederzeit zum richtigen Zeitpunkt bereitgestellten Dashboards zum Projektstatus ein proaktives Projektmanagement möglich wird. Diese Dashboards helfen, Trends und potenzielle Probleme frühzeitig zu erkennen und Risiken zu minimieren. Project Insights liefern umfassende und umsetzbare Einblicke in die Projektdurchführung, und dank Microsoft Power BI können Anwender den Planungsstatus mit Finanz-, Termin- und anderen Projektinformationen kombinieren, um einen umfassenden Überblick über die Projektleistung zu erhalten.

AECOM, ein führendes, voll integriertes globales Infrastrukturunternehmen, ist einer der Erstanwender, der ProjectWise 365 im gesamten Unternehmen einsetzt. Norris Spencer, Highways Information Manager, AECOM, berichtete: „ProjectWise Project Insights stellt eine neue Perspektive für Unternehmensführung und Projektmanagement bereit, da die Dashboards einzigartige Einblicke in die Informationsmanagementverfahren und den Zustand des Building Information Models über die gesamte CDE bieten.“ Elizabeth Berna, Information Manager, AECOM, fügte hinzu: „Unsere Projektmanager nutzen die Dashboards auch, um Trends in der Projektleistung zu identifizieren und dem Kunden neue Möglichkeiten zur Bewertung des Projektzustands zu bieten".

Noah Eckhouse, Senior Vice President für Project Delivery, Bentley Systems, erklärte: „Wir danken den Erstanwendern von ProjectWise 365 Services für ihre Beratung und ihr Feedback. Diese Integration in Microsoft 365 versorgt das erweiterte Projektteam mit automatisierten digitalen Workflows und hilft Anwendern, Best Practices in allen Projekten eines Teams zu replizieren. Und nicht zuletzt können ProjectWise-Benutzer jetzt die neuen, auf Azure basierenden iTwin-Services von Bentley hinzufügen und die Vorteile automatisierter digitaler Workflows in ProjectWise nutzen, um digitale Zwillinge ihrer Projekte für kontinuierliche und umfassende Statusüberprüfungen auszurichten und zu synchronisieren.“

Ron Markezich, Corporate Vice President, Microsoft Office 365 Commercial, Microsoft Corp., sagte: „Die erweiterte Integration zwischen ProjectWise und Microsoft Office 365 hilft Projektabwicklern auf dem Weg zur Digitalisierung, indem sie ihre Unternehmen befähigen, die Projektproduktivität zu verbessern und bessere Ergebnisse zu erzielen.“

Auf der Microsoft Inspire 2018, der jährlichen Konferenz von Microsoft für seine Partner-Community, wurde Bentley Systems von Microsoft als „2018 CityNext Partner of the Year“ ausgezeichnet. Die Baumodellierungssoftware SYNCHRO 4D von Bentley wurde bei der Mixed Reality and the Cloud-Präsentation vorgestellt. Dank der digitalen Workflows von SYNCHRO müssen Planer keine 3D-Konstruktionsmodelle von Grund auf neu erstellen, während die bei der Planung erstellten BIM-Modelle ungenutzt geblieben wären. ProjectWise wird mit Teams und Flow digitale Arbeitsabläufe für die Bauplanung automatisieren, um die BIM-Informationen zu nutzen. Diese immersive Umgebung, die Transparenz im Hinblick auf den Pfad und die Reihenfolge im Bauprozess schafft, vervollständigt die Reichweite der Projektabwicklung. Microsoft und Bentley arbeiten gemeinsam an weiteren HoloLens-Anwendungen für ProjectWise und SYNCHRO, die im Laufe des Jahres eingeführt werden.




Die neue browserbasierte kollaborative Funktion zur Überprüfung und Kennzeichnung von PDF-Dateien in ProjectWise beschleunigt Arbeitsabläufe für die Überprüfung, indem sie es Prüfern ermöglicht, Kommentare und Kennzeichnungen in nahezu Echtzeit zu übermitteln und darauf zu reagieren, ebenso wie Probleme, für die eine Auflösung erforderlich ist.


Info zu ProjectWise
ProjectWise ist der Industriestandard für die digitale Projektabwicklung und wird von 70 Prozent der von Engineering News-Record ermittelten Top 250-Planungsunternehmen im Bereich Planung und Entwicklung aller Arten von Infrastrukturanlagen genutzt.

ProjectWise nutzt die Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit von Microsoft Azure und die Collaboration-Funktionen von Microsoft 365 und bietet erweiterten Projektteams garantierten Zugriff auf Projektinformationen über den gesamten Projektabwicklungszyklus hinweg. Es automatisiert BIM-Workflows für Arbeitsteilung, Designprüfung, Problemlösung und vertragliche Leistungen und liefert Leistungsinformationen für besser fundierte und zeitnahe Entscheidungen. Weitere Informationen finden Sie unter www.Bentley.com/ProjectWise.

Info zu Bentley Systems
Bentley Systems ist der weltweit führende Anbieter von Softwarelösungen für Ingenieure, Architekten, Geoinformatiker, Bauträger und Anlagenbetreiber für Planung, Bau und Betrieb von Infrastrukturen. Die auf MicroStation basierenden Engineering- und BIM-Anwendungen von Bentley und seine Cloud-Services für digitale Zwillinge fördern die Projektabwicklung (ProjectWise) und die Anlagenleistung (AssetWise) im Bereich Transport und anderer öffentlicher Dienste, für Versorgungsunternehmen, Industrie- und Ressourcenanlagen sowie kommerzielle und institutionelle Einrichtungen.

Bentley Systems beschäftigt mehr als 3.500 Mitarbeiter, erzielt einen Jahresumsatz von 700 Millionen US-Dollar in 170 Ländern und hat seit 2012 mehr als eine Milliarde US-Dollar in Forschung, Entwicklung und Firmenübernahmen investiert. Von Anfang an ist das Unternehmen im Mehrheitsbesitz der fünf Bentley-Brüder, die es im Jahr 1984 gegründet haben. Aktien von Bentley werden nach Ausschreibungen auf dem NASDAQ Private Market gehandelt; der strategische Partner Siemens AG hat eine stimmrechtslose Minderheitsbeteiligung erworben.

Bentley, das „B“-Logo von Bentley, AssetWise, Connected Data Environment, iTwin, MicroStation, SYNCHRO und ProjectWise sind eingetragene oder nicht eingetragene Marken bzw. Dienstleistungszeichen von Bentley Systems, Incorporated oder einer direkten oder indirekten hundertprozentigen Tochtergesellschaft. Alle anderen Marken und Produktnamen sind Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Kontakt für Journalisten:
Bentley Systems
Jennifer Maguire
Telefon: +1 610 458 2695
E-Mail: jennifer.maguire@bentley.com

 
8.2.2019 von Bentley Systems (Clicks: 62) -> Pressefach 2019