Cad.de Logo
 
leer
Stratasys Ltd. CAD.de-Mitteilung vom 19.4.2017
leer
 
leer
STRATASYS’ PRÄSENTIERT FORTSCHRITTE DER ADDITIVEN FERTIGUNG DURCH STRATEGISCHE PARTNER UND NAMHAFTE KUNDENFALLSTUDIE AUF DER HANNOVER MESSE
leer
 

Frank Schäflein, Senior Technical Consultant Stratasys, wird auf der Hannover Messe an einer Podiumsdiskussion teilnehmen, zum Thema “Digitalisierung – Chancen und Herausforderungen für die Zulieferindustrie“Dienstag, den 25. April,13:30-14:30 Uhr, (Halle 5, Stand D48)

-Halle 6, Stand K06-


Auf der diesjährigen Hannover Messe (vom 24. bis 28. April) stellt Stratasys, der Marktführer im Bereich Additive Fertigung und 3D-Druck, erstmalig auf einer deutschen Messe seine neue 3D-Drucker F123-Serie vor, welche die Anforderungen der unterschiedlichsten Prototyping-Anwendungen erfüllen – von der Konzeptüberprüfung über die Designvalidierung bis zur Funktionsprüfung. Das Unternehmen wird ausserdem  die aktuell gelaunchten, fortschrittlichen Materialien für seine PolyJet- und FDM-Technologien: Nylon 12CF und Agilus30 präsentieren.

„Strategic Alliance Corner“ – Stratasys Stand K06, Halle 6

Stratasys wird außerdem seine namhaften, strategischen Partner, SIEMENS und Dassault Systèmes, vorstellen.,  Gemeinsam entwickelte Lösungen zeigen auf, wie Fortschritte in der Produktion vorangetrieben werden. Beide Unternehmen werden ihre Zusammenarbeit mit Stratasys auf ihren eigenen Messeständen präsentieren (SIEMENS – Halle 6, Stand K17; Dassault Systèmes – Halle 6, Stand K30). Für weitere Informationen  zu den Partnerschaften klicken Sie bitte hier für SIEMENS, und hier für Dassault Systèmes.

Präsentation einer neuen Fallstudie live auf der Messe

Stratasys zeigt erstmalig auf der Hannover Messe (Halle 6, Stand K06), wie ein deutscher Weltkonzern fortgeschrittene FDM-Technologien und -Materialien verwendet, um Endprodukte für den Schienenverkehr herzustellen. Experten beider Unternehmen stehen für Gespräche und Interviews zur Verfügung. So können Besucher erfahren, wie durch Anwendung der FDM-Technologie, speziell für die Kleinserienfertigung, Herausforderungen der traditionellen Herstellung überwunden wurden. Erhebliche Kosten- und Zeitersparnisse, Flexibilität in der Produktion sowie die Peronalisierung von Bauteilen können somit erreicht werden.

Keynote Präsentation – Dienstag der 25. April, 13:30 – 14:30, (Halle 5, Stand D48)

Als Teil des Konferenzprogramms der Hannover Messe wird Frank Schäflein, Senior Technical Consultant Stratasys, an einer Podiumsdiskussion zum Thema „Digitalisierung – Chancen und Herausforderungen für die Zulieferindustrie“ teilnehmen. Schäflein wird während der Debatte Einblicke in die Fortschritte der Additiven Fertigung geben, welcher Besucher am Dienstag den 25. April beiwohnen können.

Besuchen Sie Stratasys auf der Hannover Messe in Halle 6, Stand K06 vom 24. bis 28. April.




Die neue Stratasys F123-Serie vereint höheren Benutzerkomfort mit erstklassiger technischer Qualität in allen Phasen des Rapid Prototyping



Der Stratasys Robotic Composite 3D Demonstrator zeichnet sich durch ein hybrides Konzept für die automatisierte Herstellung von Verbundwerkstoffteilen aus. Die Idee des schichtweisen Drucks wird über Bord geworfen und die Vorteile der Additiven Fertigung können auf hochwertige Verbundwerkstoffstrukturen angewendet werden, die dadurch so leicht sind, wie noch nie zuvor.



Das Gewicht dieses Stratasys 3D-gedruckten Sicherheitskastens ist durch Anwendung der Simulia Design Optimization bis zu 30% reduziert worden.



Infografik zur Design Optimization von Dassault Systèmes’ SIMULIA Anwendung für einen mit Stratasys-Lösungen 3D-gedruckten Sicherheitskasten für die Raumfahrt


Über Stratasys:
Seit mehr als 25 Jahren ist Stratasys Ltd. (NASDAQ:SSYS) innovativer Pionier und einer der Branchenführer für 3D-Druck und Additive Fertigung - shaping the way things are made. Das Unternehmen mit Firmensitzen in Minneapolis, Minnesota und Rehovot, Israel, stellt Kunden aller Branchen die nötige Technologie bereit, um Design- und Produktionsparadigmen neu zu definieren. Mit seinen Technologielösungen bietet das Unternehmen seinen Kunden eine unerreichte Freiheit beim Design und höchste Flexibilität bei der Produktion. Das Ergebnis sind eine schnellere Markteinführung, niedrigere Entwicklungskosten, bessere Designs und ein effizienterer Informationsfluss. Zu den Tochterunternehmen von Stratasys gehören MakerBot, Solidscape und das Stratasys-Ökosystem mit 3D-Druckern für Prototyping und Produktion; einer großen Auswahl an 3D-Druckmaterialien; strategischen Beratungs- und professionellen Dienstleistungen über Partner; und den Thingiverse- und GrabCAD-Communitys mit mehr als 2 Millionen druckbaren 3D-Dateien und kostenlosen Designs.  Stratasys beschäftigt mehr als 2.700 Mitarbeiter, verfügt weltweit über 1.200 Patente und Patentanmeldungen für Additive Fertigungsverfahren und hat bereits mehr als 30 Auszeichnungen für seine Technologien und Führungseigenschaften erhalten. Besuchen Sie uns online auf: www.stratasys.com oder http://blog.stratasys.com/, und folgen Sie uns auf LinkedIn.

Stratasys ist eine eingetragene Marke von Stratasys Ltd. und/oder deren Vertragspartnern bzw. Tochtergesellschaften.

Verwenden Sie die folgenden Angaben als Kontaktinformationen für Leser:
• USA                                         +1-877-489-9449
• Europa/Naher Osten/Afrika     +49-7229-7772-0
• Asien-Pazifik                            +852 39448888

Pressekontakt:
Europa
Jonathan Wake / Miguel Afonso
UK Bespoke
Tel: +44-1737-215200
E-Mail: stratasys@bespoke.co.uk

Firmenkontakt:
Lisa Widmann, Stratasys GmbH
Tel.: +49 7229 777 2-593
E-Mail: lisa.widmann-gmaehle@stratasys.com

http://www.stratasys.com

 
19.4.2017 von Stratasys Ltd. (Clicks: 92) -> Pressefach 2017