Cad.de Logo
 
leer
CT CoreTechnologie GmbH CAD.de-Mitteilung vom 1.3.2017
leer
 
leer
Analyse komplexer Kunststoffteile
leer
 

Die Innovationsschmiede CoreTechnologiestellt die neueste Version ihres CAD Viewers zur Analyse von 3D-Modellen speziell für die Kunststoffindustrie vor.

Frankfurt/Main (ab/mas) – Der deutsch-französische Software-Hersteller CoreTechnologie (CT)hat die Analyse- und Viewer-Software „3D_Analyzer“ weiterentwickelt. Das neue Tool bietet umfangreiche Analysefunktionen für 3D-Modelle und wurde in enger Zusammenarbeit mitführendenUnternehmen der Kunststoffindustrie perfektioniert. Der 3D_Analyzer Viewer ist konzipiert zur Analyse von Wandstärken, Hinterschnitten und Ausformschrägen sowie zur Berechnung projizierter Flächen von Bauteilen und Baugruppen komplexer Kunststoffteile.

Einfache Anwendung und umfangreiche Funktionen
Die Anwendung ist im Vergleich zu herkömmlichen CAD-Systemen sehr kostengünstig und so einfach zu bedienen, dass auchNutzer ohne CAD-Knowhow mit dem flächendeckenden Tool arbeiten können. Die Berechnungen im Viewer erfolgen schnell und präzise. Dabei ermittelt die Wandstärkenprüfung auch Bereiche mit starken Wandstärkenänderungen. Durch die vollautomatische Berechnung der projizierten Fläche kann die Schließkraft und damit die Maschinenauslegung ohne CAD-Kenntnisse mit wenigen Mausklicks ermittelt werden.






Der 3D_Analyzer Viewer erzeugt Farbverläufe zur Indikation der Wandstärken und Ausformschrägen. Weiterhin verfügt der Viewer über dynamische Schnitt- sowie präzise Messfunktionen. Absolutes Novum sind die Analyse-Reports im PDF-Format mit Textinformationen, 3D-Modellen und 2D-Ansichten.

Ergänzt werden die Analyse-Funktionen durch den geometrischen Modellvergleich, mit dem Unterschiede zwischen Modellen auch unterschiedlicher Formate ermittelt werden können. Zusätzlich gibt es für DMU-Untersuchungen eine Funktion zur Ermittlung von Kollisionen in Baugruppen sowie zur Berechnung von Spaltmaßen zwischen oder innerhalb von Bauteilen.Darüber hinaus können mit der neusten Version animierte Explosionsdarstellungen sowie Zeichnungsableitungen erzeugt werden.

Der Viewer liest alle gängigen CAD-Formate wie CATIA V4/V5/V6, NX, Creo, Solidworks, Inventor, STEP, JT und viele andere. Die Modelle können aus dem Viewer heraus im JT, CT sowie als PDF-Datei gespeichert werden. Floating-Lizenzen mit Ausleihfunktion ermöglichen einen einfachen, flexiblen Einsatz der Software innerhalb und außerhalb von Unternehmen.

Weitere Informationen sind abrufbar unter www.coretechnologie.com.

Hintergrundinformation:
Der Softwarehersteller CoreTechnologie mit Standorten in Deutschland, Frankreich, USA, Japan und Großbritannien wird seit seiner Gründung im Jahr 1998 von den Geschäftsführern Dominique Arnault und Armin Brüning geleitet. Mit innovativen Produkten hat das visionäre Unternehmen sein Produktportfolio konsequent optimiert und sich die Technologieführerschaft im Bereich der Konvertierungssoftware gesichert. Jedes Jahr investiert CoreTechnologie mehr als 30 Prozent des Umsatzes in die Erforschung und Umsetzung neuer Technologien und verfügt heute über die vollständigste Produktpalette auf diesem Gebiet.

Im Fokus der Technologie-Entwicklung steht die Produktlinie „3D Evolution“, die einen effizienten und verlustfreien Austausch komplexer Datenstrukturen zwischen unabhängigen und heterogenen CAX-Softwarelösungen gewährleistet. Mit extrem leistungsstarken Nativschnittstellen für alle führenden CAD-Systeme und zur Umwandlung in alle gebräuchlichen 3D-Formate sichert das Software-Modul die optimale Interoperabilität der unterschiedlichsten IT-Lösungen.

Neben der Bereitstellung der Visualisierungs- und Fertigungsdaten über unterschiedliche Systeme hinweg bietet CoreTechnologie herausragende Technologien für die automatische Datenkorrektur, Feature basierte Konvertierung, Geometrieoptimierung, Qualitätskontrolle und die Langzeitarchivierung sowie zur Visualisierung komplexer 3D-Modelle. Die Software-Komponenten für Softwarehersteller der unterschiedlichsten CAX-Anwendungen sind das zweite Standbein des Unternehmens.

Das Kundenportfolio von CoreTechnologie umfasst mehr als 400 Unternehmen aus Automobil-, Aerospace-, Maschinenbau- und Konsumgüterindustrie, vielfach die Qualitätsführer in ihrem jeweiligen Segment.

Herausgeber:
CT CoreTechnologie GmbH
Am Klinger 5
D-63776 Mömbris
www.coretechnologie.com

Pressekontakt:
PR Solutions
Melanie Schacker
Am Nonnenhof 55
D-60435 Frankfurt/Main
Tel: +49 69 95 20 8991
Fax: +49 69 95 20 8992
E-Mail: presse@pr-schacker.de

Firmenkontakt:
CT CoreTechnologie GmbH
Armin Brüning
Klinger 5
63776 Mömbris
a.bruening@de.coretechnologie.com
Tel: +49 (0)6029 9899910

 
1.3.2017 von CT CoreTechnologie GmbH (Clicks: 142) -> Pressefach 2017