Cad.de Logo
 
leer
MSC.Software GmbH CAD.de-Mitteilung vom 15.2.2017
leer
 
leer
Hexagon AB wird MSC Software übernehmen
leer
 

München - (02.Februar 2017) - MSC Software, Anbieter von Simulationssoftware und Dienstleistung, gab heute bekannt, dass eine Vereinbarung für die Übernahme von MSC durch Hexagon AB erreicht wurde. Die Übernahme unterliegt den üblichen behördlichen Einreichungen und Freigaben und soll bis Ende April abgeschlossen sein.

MSC wird weiterhin als unabhängiger Geschäftsbereich arbeiten, innerhalb der Hexagon-Sparte Manufacturing Intelligence (MI). Das Hauptgeschäft von MI liegt im Fahrzeugbau, Luft- und Raumfahrt, Maschinenbau, Unterhaltungselektronik und anderen Märkten mit diskreter Fertigung, und konzentriert sich zunehmend darauf, durchgängige Lösungen aus einer Hand (End-to-End) anzubieten. Prozessorientierte Lösungen sind für Hersteller unverzichtbar, und das Portfolio von MSC deckt die entscheidenden Auslegungs- und Entwicklungsprozesse ab.

“Unser Anliegen ist weiterhin, ganz gezielt die Entwicklung von führenden Simulationstools voranzutreiben, die von der Material- bis hin zur Systemsimulation reichen“, sagt Dominic Gallello, Präsident & CEO von MSC Software. “Wir werden weiter daran arbeiten, unseren Kunden wegweisende, wertvolle Lösungen zu liefern. Unsere Mission und Roadmap ändern sich zwar nicht, doch voraussichtlich werden wir durch den Zusammenschluss mit Hexagon noch bessere Möglichkeiten haben, neue prozessorientierte Lösungen von Entwicklung bis Fertigung anzubieten.”

“Mit MSC eröffnen sich ganz neue Wege bei unserer Mission, verlässliche Fertigungsintelligenz zu liefern. Das bringt uns der Umsetzung unserer Vision der intelligenten, vernetzten Fabrik für Industrien mit diskreter Fertigung wie Fahrzeugbau und Luft- und Raumfahrt einen weiteren Schritt näher,” sagt Ola Rollén, Präsident und CEO von Hexagon. “Wir können nun die Daten, die unsere MI-Sparte erzeugt, viel wirksamer einsetzen, um im Arbeitsablauf vorgelagerte Designentscheidungen und Prozesse zu verbessern. Die Übernahme wird durch den Kontakt mit unserer Sparte für Prozessindustrie, Kraftwerksbau und Schiffbauindustrie auch für MSC neue Märkte und Berührungspunkte eröffnen.”

Über Hexagon AB
Hexagon ist ein weltweit führender Informationstechnologieanbieter, der für mehr Qualität und Produktivität in georäumlichen und industriellen Unternehmensanwendungen sorgt. Die Lösungen von Hexagon integrieren Sensoren, Software, Fachwissen und Kundenprozesse in intelligente übergreifende Informationssysteme, die verlässliche Informationen liefern. Sie werden in einem breiten Spektrum wichtiger Industrien genutzt. Hexagon (Nasdaq Stockholm: HEXA B) hat über 16000 Mitarbeiter in 46 Ländern und einen Nettoumsatz von ca. 3 Milliarden Euro. Erfahren Sie mehr auf hexagon.com und folgen Sie uns unter @HexagonAB. Goldman, Sachs & Co. fungiert als Finanzberater von MSC Software, Paul Hastings LLP als Rechtsbeistand.

Über MSC Software (MSC)
MSC entwickelt Computer Aided Engineering (CAE) Software für Simulation und virtuelle Produktentwicklung. Das Unternehmen mit Zentrale im kalifornischen Santa Ana wurde 1963 gegründet und hat heute weltweit Niederlassungen in 20 Ländern. Die Lösungen von MSC erlauben es Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen, Ihre Produkte in einer virtuellen Welt zu entwickeln und zu testen - von den ersten Konzeptentwürfen über die Erstellung des digitalen Modells bis hin zur Analyse an virtuellen Prototypen.

Weitere Informationen unter www.mscsoftware.com/de.

Pressekontakt:
Samyra Agiel
samyra.agiel@mscsoftware.com
Am Moosfeld 13
81829 Munich - Germany
+49 (0)89 210 93 224 ext 4483


 
15.2.2017 von MSC.Software GmbH (Clicks: 71) -> Pressefach 2017