Cad.de Logo
 
leer
CADFEM CAD.de-Mitteilung vom 8.1.2016
leer
CADFEM zeigt Partikelsimulation auf dem Kolloquium „Fördertechnik im Bergbau“ an der TU Clausthal
leer
 

Am 20. und 21. Januar 2016 richtet das Institut für Bergbau an der TU Clausthal sein 7. Kolloquium Fördertechnik im Bergbau aus. Im Rahmen der Veranstaltung stellt CADFEM die Möglichkeiten der Partikelsimulation mit der Software ROCKY DEM vor.

Das Kolloquium, zu dem 250 Gäste erwartet werden, versteht sich als Forum für alle Arten der kontinuierlichen sowie diskontinuierlichen Fördertechnik, die bei der Rohstoffgewinnung zur Anwendung kommen. Es geht um Bandanlagen, Kettenförderer, gleisgebundene und gleislose Fahrzeuge, Schachtförderanlagen und im weiteren Sinne auch Brecher, Bunker und Speicher.

In insgesamt 24 Vorträgen werden aktuelle Entwicklungen, Trends und Projekte aus dem Bereich der Fördertechnik vorgestellt. In der kolloquiumsbegleitenden Ausstellung informiert CADFEM die Teilnehmer über die Möglichkeiten, die die Partikelsimulation auf Basis der Discrete-Elemente-Methode (DEM) der Branche bietet. Vorgestellt wird die Software ROCKY DEM, auch im Zusammenspiel mit den FEM- und CFD-Paketen von ANSYS.

Partikelsimulation mit ROCKY DEM
ROCKY DEM ermöglicht exakte Vorhersagen des Partikelverhaltens von körnigen und flüssigen Systemen, indem Medienströmungen, Energieabsorptionsraten und Partikelbruch analysiert werden. Überall wo große Mengen an Teilchen und Körpern, unabhängig von ihrer Größe, Form, Material und Adhäsionskraft in Schütt-, Misch-, Rutsch- oder Fließvorgängen in Bewegung gesetzt werden, kann ROCKY DEM helfen, die Prozesse zu verstehen und gezielt zu verbessern.

Dies sind einerseits Maßnahmen zur Optimierung des Bewegungsvorgangs der Masse, etwa zur Minimierung von Materialverlusten oder zur Vermeidung oder Unterdrückung von Staubbildung. Zum anderen liefern die Ergebnisse wichtige Informationen, um in Verbindung mit ANSYS Peripherieprodukte effizient zu gestalten, beispielsweise zur Erhöhung der Lebensdauer von Transportbändern und anderen Komponenten.

Mit ROCKY DEM werden unter anderem Rührwerkmühlen, SAG-Mühlen, Brecher und Hochdruck-Mahlwalzen optimiert, das Partikelspektrum reicht von kleinen synthetischen Teilen wie Tabletten bis hin zu Geröll.

Weitere Informationen
>> Zum Kolloquium Fördertechnik im Bergbau am 20./21.1.2016 in Clausthal
>> Informationen zur Software ROCKY DEM auf cadfem.de
>> Kostenloses CADFEM Info-Webinar „Partikelsimulation“ am 16.2. und 18.5.2016

Über CADFEM, Kontakt
Seit 1985 ist CADFEM der Partner von ANSYS in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als einziger ANSYS Elite Channel Partner in Europa und Spezialist für Simulation liefert CADFEM: Software + IT-Lösungen. Support, Beratung, Engineering. Know-how auf dem neuesten Stand – alles aus einer Hand.

CADFEM GmbH
Marktplatz 2
85567 Grafing b. München
Tel. +49 (0)8092-7005-0
Fax +49 (0)8092-7005-77
E-Mail marketing(at)cadfem.de
www.cadfem.de

Weitere Geschäftsstellen in Stuttgart, Hannover, Chemnitz, Dortmund, Frankfurt und Berlin.
Schweiz: CADFEM (Suisse) AG (www.cadfem.ch)
Österreich: CADFEM (Austria) GmbH (www.cadfem.at)
Weltweit: TechNet Alliance AG (www.technet-alliance.com)

ANSYS und die genannten ANSYS Produkte sind eingetragene Warenzeichen von ANSYS, Inc. ROCKY DEM ist ein Produkt der Firma ESSS (www.esss.br.com)




 
8.1.2016 von CADFEM (Clicks: 3) -> Pressefach 2016