Cad.de Logo
 
leer
SolidWorks Deutschland GmbH CAD.de-Mitteilung vom 25.5.2011
leer
DS SolidWorks Corp. kündigt anlässlich des Earth Day globalen „Green Design Contest“ an
leer
 

Neukonstruktion eines umweltverträglichen Sitzes für Flughafenterminals

Haar bei München, 25. Mai 2011 – Produktentwickler weltweit werden sich immer bewusster, dass sie einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz leisten können. Bedenkt man, dass Hunderte oder Tausende Einheiten eines Produkts über Jahrzehnte genutzt werden, wird deutlich, dass schon kleine Konstruktionsänderungen, die die Nachhaltigkeit verbessern, die Umweltbelastungen deutlich reduzieren. Anlässlich des „Earth Day“ (Tag der Erde) veranstaltet die Dassault Systèmes SolidWorks Corp. einen neuen Green Design Contest. Der Earth Day wurde 1970 eingeführt und findet mittlerweile jährlich in über 175 Ländern statt und soll das Bewusstsein für die Notwendigkeit des Schutzes der Umwelt stärken. Alle SolidWorks® Software Anwender sind eingeladen, bei der Konstruktion eines Sitzes für Flughafenterminals, Kreativität und Umweltbewusstsein zu zeigen.

„Man stelle sich eine Reduzierung der Umweltbelastungen von fünf Prozent in jeder Phase des Lebenszyklus des Sitzes vor: Rohstoffgewinnung, Herstellung, Vertrieb, Gebrauch, Entsorgung und Recycling”, sagt Asheen Phansey, Produktmanager SolidWorks Sustainability. „Beim Blick auf die zahlreichen Sitzreihen in einem Flughafenterminal ist leicht vorstellbar, dass die Umweltbelastungen wesentlich gesenkt werden können.“

Im Rahmen des Wettbewerbs sollen die Teilnehmer mit der SolidWorks CAD Software einen Sitz konstruieren, der zu einer geringeren Umweltbelastung führt und für die Massenproduktion geeignet ist. Dabei müssen sie ein SolidWorks Modell sowie einen mit SolidWorks SustainabilityXpress erstellten Bericht liefern. Dieses Programm ist im SolidWorks CAD-Softwarepaket enthalten und ermöglicht, die Nachhaltigkeit von Produkten zu erhöhen bzw. deren Umweltbelastungen zu reduzieren. Mit SolidWorks SustainabilityXpress können der CO2-Fußabdruck, die Luft- und Wasserbelastungen und der Energieverbrauch in jeder Phase des Produktlebenszyklus ermittelt werden. Zudem müssen die Teilnehmer ihr Modell mit SolidWorks SimulationXpress analysieren. Das Analysewerkzeug ist im SolidWorks CAD-Paket enthalten und hilft, die Auswirkungen von Kräften und Drücken schnell zu bestimmen und Berichte zur Dokumentation der Ergebnisse zu erzeugen.

Eine Jury aus CAD-Experten wird die Konstruktionen im Hinblick auf Innovation, Nachhaltigkeit, Ästhetik des Designs und Herstellbarkeit beurteilen. Zur Jury gehören Al Dean, Chefredakteur der Magazine Develop3D und Develop3D Sustainability, Josh Mings, Redakteur des populären SolidSmack Blogs, Solomon Diamond, Lehrbeauftragter der Thayer School of Engineering am Dartmouth College, und Mark Buckley, Vice President für Umweltschutz bei Staples. Zudem zählen die SolidWorks Software-Experten Stephen Endersby, Simulation Product Manager, Asheen Phansey, Sustainability Product Manager, und Rick Chin, Director of Product Innovation, zu den Jury-Mitgliedern.

Die Teilnehmer werden in die Kategorien professionelle Entwickler, Studenten und SolidWorks Vertriebspartner eingeteilt. Der Hauptgewinn der Kategorie „professionelle Entwickler“ ist eine Reise für zwei Personen zum Regenwald-Ökoresort Chaa Creek in Belize. Die erst- bzw. zweitplatzierten Teilnehmer der Kategorie „Studenten“ gewinnen je eine Reise für zwei Personen zur SolidWorks World 2012 in San Diego. Der Erstplatzierte erhält zudem ein Apple® iPad® 2. Die nächstplatzierten Teilnehmer in jeder dieser Kategorien erhalten von DS SolidWorks fünf Apple iPads 2 sowie 20 SolidWorks Geschenkpakete. DS SolidWorks prämiert außerdem die besten Konstruktionen von Mitarbeitern der Vertriebspartner mit Apple iPads 2.

Der Green Design Contest endet am 30. Juni 2011. Nähere Informationen unter www.solidworks.com/GreenDesignContest.

Weitere Informationen:
SolidWorks Deutschland GmbH
Isabelle Reich
Hans-Pinsel-Straße 7
D-85540 Haar
Tel.: +49.89.612956-0
presse@solidworks.de

von Wendland Consulting
Carola von Wendland
Pognerstraße 38
D-81379 München
Tel.: +49.89.412500-68
carola@vonwendland-consulting.de

Dassault Systèmes SolidWorks Corp., ein Unternehmen der Dassault Systèmes S.A., ist ein weltweit führender Anbieter von 3D-Lösungen, die Millionen von Ingenieuren und Konstrukteuren dabei unterstützen, durch Innovation erfolgreich zu sein. Unsere Produkte liefern intuitive Erlebnisse bei der Produktkonstruktion und Simulation, beim Veröffentlichen, beim Datenmanagement sowie bei der Bewertung der Umweltverträglichkeit. www.solidworks.de

SolidWorks ist eine eingetragene Marke der Dassault Systèmes SolidWorks Corp. in den USA und anderen Ländern. 3D VIA ist eine eingetragene Marke und 3DVIA Composer ist eine Marke von Dassault Systèmes in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken und Produktbezeichnungen sind Marken der jeweiligen Rechtsinhaber. Copyright (c) 2011 Dassault Systèmes SolidWorks Corp.

 
25.5.2011 von SolidWorks Deutschland GmbH (Clicks: 923) -> Pressefach 2011