Cad.de Logo
 
leer
AMD/ATI CAD.de-Mitteilung vom 27.6.2008
leer
AMD ermöglicht professionellen Linux-Grafikanwendern mehr OpenGL-Performance
leer
 

Neue ATI Catalyst™ Treiber mit ATI FireGL™ Grafikkarten liefern industrieweit führende Linux SPECviewperf® Performance und sind über 33 Prozent schneller als der bisherige Treiber

Sunnyvale, CA, 26. Juni 2008. AMD kündigte heute neue ATI Catalyst™ Treiber mit wesentlichen Leistungsverbesserungen für professionelle ATI FireGL™ Grafikkarten an. Die Verfügbarkeit dieses verbesserten 8.49.7 Linux-Treibers repräsentiert einen beachtlichen Entwicklungssprung für Linux-Kunden, die die Leistung von CAD-Software oder Applikationen zur Erstellung digitaler Inhalte steigern möchten. Im Vergleich zum bisherigen Treiber liefert der neue ATI Catalyst™ Treiber eine um bis zu 33 Prozent höhere OpenGL-Performance1.


“Hinsichtlich der Applikations-Performance übertreffen ATI FireGL Grafikbeschleuniger den Wettbewerb auf jedem Preisniveau2”, so Janet Matsuda, AMDs Senior Director, Professional Graphics. “Bisher begrenzten wir diese Aussage auf Microsoft® Windows® XP und Windows Vista® Umgebungen. Doch jetzt übertrifft ATI FireGL Grafik Wettbewerbsprodukte durch die Bank, angefangen bei Linux bis hin zu Windows XP und Windows Vista.”3


ATI FireGL Grafik-Kunden, die mit Linux arbeiten, können die Vorteile von Leistungsverbesserungen nutzen und zwar unabhängig davon, ob sie die „Value“ Lösung ATI FireGL V3600 oder die Ultra High-End-Karte ATI FireGL V8650 mit der branchenweit größten 2 GB Frame-Buffer-Speicherkonfiguration einsetzen. Darüber hinaus ist der aktualisierte Treiber kompatibel zu ATI Radeon™ Grafik. Die Version 8.49.7 des ATI Catalyst Treibers steht ab sofort als Download über die ATI Catalyst Linux Software-Suite unter http://ati.amd.com/support/driver.html zur Verfügung.


Die neueste Familie an ATI FireGL Produkten, die im vergangenen Jahr vorgestellt wurden, erntet weiterhin weltweites Lob. Neben dem angesehenen “Editor’s Choice” Award von Tom’s Hardware Guide haben ATI FireGL Produkte ähnliche Auszeichnungen von 3dprofessor.org, HotHardware.com, 3D Pro und dem Digital Arts Magazine erhalten. Im März 2008 hat AMD die ATI FireGL Produktfamilie erweitert und mit der FireGL V7700 die erste kommerziell erhältliche 3D-Workstation-Grafikkarte mit DisplayPort-Unterstützung vorgestellt.

Pressekontakt:

Michael Schmid
AMD Public Relations
Tel: +49 – (0) 89 - 4 50 53 - 151
Email: michael.schmid@amd.com


 
27.6.2008 von AMD/ATI (Clicks: 2) -> Pressefach 2008