Cad.de Logo
 
leer
PTC CAD.de-Mitteilung vom 4.6.2008
leer
PTC® launcht ProductView 9.1®
leer
 

München, 4. Juni 2008 – PTC (Nasdaq: PMTC), ein führender Anbieter von Softwarelösungen für die Produktentwicklung, stellt mit ProductView 9.1 die neueste Version seiner Visualisierungslösung für die Zusammenarbeit in der Produktentwicklung vor. ProductView 9.1 zeichnet sich durch eine deutlich höhere Leistung, eine intuitive Anwendungs-orientierte Benutzeroberfläche und leistungsstarke MCAD-ECAD-Zusammenarbeit aus. Kunden können so auf aktuelle, veränderte Anforderungen in der visuellen Zusammenarbeit reagieren, ohne unterschiedliche Werkzeuge installieren oder benutzerdefinierte Integrationen entwickeln zu müssen. Die skalierbare Plattform zur visuellen Zusammenarbeit ist vollständig in das integrale Produktentwicklungssystem (PDS) von PTC integriert. ProductView 9.1 ermöglicht Unternehmen einen deutlich schnelleren Zugang zu detaillierten Produktinformationen. Dadurch können Entscheidungsprozesse optimiert und Markteinführungszeiten neuer Produkte verkürzt werden.

Visualisierungen spielen in der Produktentwicklung eine wichtige Rolle. Bisher mussten Hersteller oftmals mit einer Fülle von verschiedenen Technologielösungen arbeiten, um den Anforderungen verschiedener Auftraggeber gerecht zu werden und unterschiedliche Formate und komplexe visuelle Informationen darstellen zu können. ProductView 9.1 von PTC wird diese Aufgabe künftig erleichtern. Die hoch skalierbare Plattform für visuelle Zusammenarbeit unterstützt alle Kundenanforderungen - von der einfachen Desktopansicht bis zur interaktiven Untersuchung hochkomplexer digitaler Prototypen die aus mehreren Millionen Bauteilen bestehen können. Dank seiner Skalierbarkeit ermöglicht ProductView 9.1 das Hochladen großer Mengen visualisierbarer Daten in einem bislang noch nicht erreichbaren Ausmaß. Außerdem führt die deutlich höhere Leistung zu einer Steigerung der Gesamtproduktivität, und Unternehmen können den optimalen Nutzen aus ihrer Hardware ziehen.

Mit diesem Release wird die ProductView 9.1 Produktfamilie außerdem um eine Branchenneuheit erweitert: die Unterstützung des Pro STEP IDX (Interdomain Design Exchange) Standards. PTC ist damit weltweit der erste Anbieter von MCAD-Lösungen, der diese offen definierte Methode zur Übermittlung schrittweiser, bidirektionaler Designänderungen zwischen mechanischen und elektrischen Domains anwendet. Der Kunde kann so bereits im Voraus die potenziellen funktionsübergreifenden Auswirkungen von Designänderungen überblicken, abwägen und kostspielige Fehler vermeiden.

ProductView MCAD Professional, eine Schlüsselkomponente der ProductView 9.1 Produktfamilie, umfasst die folgenden neuen Fähigkeiten und benutzerfreundlichen Verbesserungen:
•neue, intuitive und Anwendungs-orientierte Benutzeroberfläche angebunden an die Benutzeroberflächen von Microsoft® Office 2007
•hierarchisch geordnete visuelle Navigation und Drill-Down-Funktion mit 3D-Bildvorschau (Thumbnail)
•optimierte Dateikomprimierung für den schnellen und individuellen Zugriffsrechten entsprechenden Informationszugriff
•Einsatzmöglichkeit auf mehreren Ebenen durch Parallel-Threading von Rechnerprozessen unter voller Ausnutzung moderner Prozessoren (CPUs)
•optimierte Suche nach Abständen und Meta-Daten für interaktive grafische Berichte in Echtzeit und geringere visuelle Komplexität
•optimierte Erstellung, Wiederverwendung und Verwaltung von Konstruktionsgeometrien für die Unterstützung von Bemaßungsermittlungen und Designstudien
•Visualisierung von modellbasierten Designs (MBD), wie z. B. erweiterte Unterstützung von Modellen mit Konstruktionsanweisungen, Zugriff auf Ansichtsmanager-Informationen aus des CAD/CAM/CAE-Lösung Pro/ENGINEER und Verständnis für den Zusammenhang zwischen Konstruktionsanweisung und Modellgeometrie
•optional 64-bit-Unterstützung hochkomplexer digitaler Prototypen (aus über einer Million Bauteilen und 1 Milliarde Polygone)
•intelligente Werkzeuge zur schnellen Erstellung von Explosionsansichten
•optionale Toolkits zur Einbettung von ProductView in Web-, Java- und Microsoft Office-Anwendungen

„Die hoch skalierbare Architektur von ProductView 9.1 von PTC zeichnet sich durch eine hervorragende Leistung beim Öffnen und Darstellen großer 3D-Modelle aus“, betont Jeff Zemsky, PLM Program Manager von PlugPower. „Die neue Benutzeroberfläche bietet mehr Möglichkeiten und erleichtert viele Aufgaben. Dieses Release verleiht PTC die unangefochtene Vorreiterrolle auf dem Gebiet von Visualisierungslösungen.“

„Während des vergangenen Jahres hat PTC daran gearbeitet, die Division® und InterComm® Produkte unter dem Dach von ProductView® zu vereinen, um so unseren Kunden eine vollumfängliche Plattform zur visuellen Zusammenarbeit zu bieten“, erläutert James E. Heppelmann, Executive Vice President und Chief Product Officer von PTC. „Der Launch von ProductView 9.1 ist ein wichtiges Etappenziel in unserer Unternehmensstrategie. Unsere Mission ist es, leistungsstarke Lösungen für die digitale Produktentwicklung bereitzustellen. PTC-Kunden, die die neue Lösung ProductView MCAD Professional einsetzen, können nun detaillierte Produktinformationen schneller generieren und Entscheidungsprozesse beschleunigen – dies sind zwei entscheidende Aspekte bei der Optimierung von Produktentwicklungsprozessen.“

Verfügbarkeit von ProductView 9.1 und ProductView MCAD Professional
ProductView 9.1 und ProductView MCAD Professional werden voraussichtlich ab September 2008 erhältlich sein. Der Zeitplan für die Einführung von Produkt-Releases sowie von Funktionen oder Tools können im Ermessen von PTC verändert werden.

Über PTC
PTC (Nasdaq: PMTC) ist führender Anbieter von Softwarelösungen für das Product Lifecycle Management (PLM), Content Management und Dynamic Enterprise Publishing und betreut weltweit mehr als 50.000 Unternehmen. Zu den Kunden von PTC zählen die weltweit innovativsten Unternehmen in Fertigungsindustrie, Verlagswesen, Finanzdienstleistung, Pharma- und Biotechnologie sowie Verwaltung und öffentliche Hand. PTC ist in den Aktienindizes S&P Midcap 400 und Russell 2000 und gelistet. Weitere Informationen über PTC unter http://www.ptc.com

Kontakt:
Christina Neges
Manager Corporate Communications Central Europe
Parametric Technology GmbH
Edisonstr. 8, D-85716 Unterschleißheim
Tel.: +49 (0)89/3 21 06 - 424 Fax: (0)89/370 05-298
E-Mail: cneges@ptc.com

Philipp Hanke, Account Manager
Weber Shandwick Worldwide
Seidlstr. 26, D-80335 München
Tel: +49 (0)89/38 01 79 - 48 Fax: -11
E-Mail: phanke@webershandwick.com

 
4.6.2008 von PTC (Clicks: 2) -> Pressefach 2008